Das Haus

Haus - dům (Foto: Archiv Radio Prag)
0:00
/
0:00

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Im heutigen Sprachkurs beschreiben wir ein Haus. Sie erfahren, welche Teile es hat und wie sie auf Tschechisch heißen.

Keller - sklep (Foto: Barbora Kmentová)
Ein Haus – dům ist ein Gebäude – budova, in dem Menschen leben – žít beziehungsweise wohnen - bydlet oder arbeiten – pracovat. Ein Wohnhaus ist ein obytný dům beziehungsweise ein obydlí. Die Adresse, unter der man wohnt, heißt dann bydliště. In seinem Haus – dům ist man zu Hause – doma. Jemandes Haus oder Wohnung ist sein Heim – domov.

Ein Haus besteht aus mehreren Teilen. Im Gebäudeteil unter der Erde – podzemní část befindet sich der Keller – sklep. Darüber folgt das Erdgeschoss – přízemí sowie eines oder mehrere Stockwerke. Das Obergeschoss ist poschodí beziehungsweise patro. „Ich wohne im ersten Stock“ heißt auf Tschechisch – bydlím v prvním patře. Der oberste Gebäudeteil unter dem Dach ist das Dachgeschoss – podkroví. Die tschechische Bezeichnung leitet sich ab vom Begriff Dachstuhl – krov. Der Dachstuhl trägt das Dach – střecha. Im Dachgeschoss befindet sich meistens der Dachboden – půda. Die einzelnen Stockwerke werden verbunden durch die Treppe – schody beziehungsweise schodiště. Oder aber gibt es im Haus einen Fahrstuhl – výtah.

Wohnung - byt (Foto: Archiv Radio Prag)
Häuser unterscheiden sich nach dem Typ. Entweder wohnt nur eine Familie in einem Haus, oder es befinden sich darin mehrere Wohnungen – byty. Zu den einzelnen Haustypen erfahren Sie mehr in der nächsten Ausgabe von Tschechisch gesagt. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!