Die Impfung

Impfung - očkování (Foto: Mecklenburg County, Flickr, CC BY-NC 2.0)
0:00
/
0:00

Sie gilt in Corona-Zeiten als das Licht am Ende des Tunnels in Corona-Zeiten: die Impfung.

Impfstoff - vakcína  (Foto: Province of British Columbia,  Flickr,  CC BY-NC-ND 2.0)

Die Impfung heißt im Tschechischen – očkování. Wer sich impfen lässt – nechat se očkovat, bekommt einen Impfstoff – vakcína verabreicht. Das Ziel einer Impfung ist es, die Menschen vor einer übertragbaren Krankheit – přenosná nemoc zu schützen.

Antikörper - protilátky  (Foto: swiftsciencewriting,  Pixabay / CC0)

Man unterscheidet zwischen zwei Methoden bei der Immunisierung. Bei der passiven Impfung werden Antikörper – protilátky gegen die Krankheit verabreicht. Das Ziel der aktiven Impfung ist die Bildung körpereigener Schutzstoffe – vytvoření vlastních protilátek gegen bestimmte Krankheiten. Durch die Impfung wird man gegen sie immun – imunní.

Dose - dávka  (Foto: U.S. Secretary of Defense,  Flickr,  CC BY 2.0)

Je nach Impfstoff und Immunisierungsart unterscheiden sich die Applikationsverfahren – způsob aplikace. Bei der jetzt so aktuellen Immunisierung gegen Corona bekommt man eine Injektion in den Oberarm – injekce do paže. Zur Immunisierung reicht eine Dose – dávka des Impfstoffes nicht aus. Das heißt in einem gewissen zeitlichen Abstand muss noch eine zweite Dose verabreicht werden – podat.

Rötungen - zarudnutí  (Foto: JBCH,  Wikimedia Commons,  CC BY-SA 4.0)

Keine Impfung bietet vor der jeweiligen Erkrankung einen hundertprozentigen Schutz – ochrana. Bei jedem Impfstoff ist die Wirksamkeit – účinnost wichtig und wird durch Studien dokumentiert. Neben der Schutzwirkung wird vor der Zulassung eines Impfstoffes auch dessen Sicherheit – bezpečnost überprüft. Das heißt, ob unerwünschte Nebenwirkungen – nežádoucí vedlejší účinky auftreten.

Diese sind bei den Impfungen eher selten. Leichte Reaktionen – reakce sind normal. Dazu gehören Rötungen – zarudnutí, Schwellungen – otoky oder Schmerzen – bolest an der Einstichstelle – místo vpichu. Auf Wiederhören! Na slyšenou!