Europäische Union

Europäische Union - Evropská unie (Foto: Europäische Kommission)
0:00
/
0:00

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Die Tschechische Republik ist seit zehn Jahren EU-Mitglied. Der Jahrestag wird schon bald, nämlich am 1. Mai begangen. Deswegen dazu nun einige Vokabeln.

Vertrag von Maastricht - Maastrichtská smlouva (Foto: Europäische Kommission)
Der Begriff Europäische Union klingt in den Sprachen der meisten Mitgliedsstaaten sehr ähnlich. Auf Tschechisch heißt er Evropská unie. Die Union – unie ist ein Staatenverbund – svazek států mit zurzeit 28 Mitgliedsstaaten – členské státy. Das Adjektiv zum Wort Union heißt auf Tschechisch unijní. Die EU – EU entstand 1993 auf Grund des sogenannten Vertrags von Maastricht – Maastrichtská smlouva. Sie ist Nachfolgerin der Europäischen Gemeinschaft – Evropská společenství. Insgesamt sieben Mal kam es bisher in der Geschichte der europäischen Integration – evropská integrace zu einer Erweiterung der EU – rozšíření EU. Für die Tschechische Republik wurde der EU-Beitritt – vstup do EU am 1. Mai 2004 Realität. Seitdem ist sie EU-Mitglied – člen EU. Der Aufnahme eines neuen Mitgliedsstaates gehen Beitrittsverhandlungen – přístupová jednání und die Schließung eines Assoziationsabkommens – asociační dohoda voran.

Grenzkontrolle - hraniční kontrola (Illustrationsfoto: Europäische Kommission)
Die meisten der EU-Länder gehören auch zum sogenannten Schengen-Raum – schengenský prostor. In den Schengen-Staaten – země Schengenu wurden die Grenzkontrollen – hraniční kontroly an den gemeinsamen Grenzen abgeschafft. Innerhalb der EU bilden zudem 18 Staaten die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion – Evropská hospodářská a měnová unie. Sie haben eine gemeinsame Währung – jednotná měna, den Euro – euro. Die Tschechische Republik gehört allerdings nicht dazu. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!