Policka - ein Kultur- und Sporterlebnis

r_2100x1400_radio_praha.png

Wie viele von Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, vielleicht schon wissen, startet an diesem Samstag im Rahmen des Regionaljournals eine neue Miniserie mit Quiz, die den Städten der Tschechischen Inspiration - einer Vereinigung von 8 historischen Städten - gewidmet ist. Dagmar Keberlova bietet Ihnen jetzt als Vorgeschmack eine kurze Einladung in die erste Stadt, in das ostböhmische Policka.

"Es ist der Raum, den ich immer vor meinen Augen habe und den ich, glaube ich, immer in meinen Werken suche," so spricht über Policka dessen berühmtester Sohn, der weltbekannte Komponist Bohuslav Martinu. Aber dieser Name sollte nicht der einzige Grund sein, warum man Policka auf seinen Reisen durch die tschechische Landschaft nicht auslassen sollte. Policka ist nicht nur eine Stadt der Tschechischen Inspiration, die ihren Vertretern nach das Schönste von Tschechien vereint, sondern ist auch dadurch berühmt, dass es die best erhaltenen Stadtmauern des Landes mit 19 Basteien hat. Der Blick aus dem Kirchturm, wo der bereits erwähnte Bohuslav Martinu geboren wurde und einen Teil seines Lebens verbracht hatte, auf die durch die Mauern umgebene Stadt ist mitreißend. Wenn man sich dazu noch vorstellt, dass die 200 Treppen, nach deren Besteigung Sie gerade noch Luft holen können, der tägliche Weg für Martinu nach Hause war, wird ihnen vielleicht etwas schwindlig. Davon kann man sich aber leicht in einer der vielen stilvollen Kneipen erholen, Hunger werden sie nach all den spannenden Momenten auch schon haben. Policka ist eine außerordentlich lebhafte Stadt, wenn man bedenkt, dass es nur knappe 10 000 Einwohner hat. Gerade ist ein Jazz-Festival zu Ende gegangen und das nächste steht schon vor den Pforten der Stadtmauer. Das Martinu-Fest werden vielleicht die Liebhaber von Martinu unter Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, schon in ihren Terminkalender eingetragen haben. Wenn Sie zwischen dem 17. und 19. Mai nach Policka kommen, werden Sie dem 5. Jahrgang des dem weltberühmten Komponisten gewidmeten Festivals beiwohnen können und gleichzeitig eine wunderschöne tschechische Kleinstadt in ihrer besten Jahreszeit erleben können. In dieser Zeit hat die Stadt für ihre Besucher ein besonderes Angebot vorbereitet. Hierzu Herr Matous vom Informationszentrum Policka:

"Wenn die Touristen nach Policka von Mitte April bis Ende Mai und Mitte September bis Ende Oktober kommen und in Policka für zwei Nächte bleiben, bekommen Sie eine Besucherkarte, die ihnen vier Gratis Eintritte entweder von Sportanlagen oder kulturellen Einrichtungen gewährt."