Präsident, Ministerpräsident, Staatspräsident

Präsident - prezident (Foto: ČT 24)

Willkommen bei Tschechisch gesagt, liebe Hörerinnen und Hörer. Der Staatspräsident: zurzeit ein aktuelles Thema in Deutschland, wo Christian Wulff gerade zurückgetreten ist, aber – in einem anderen Zusammenhang – auch in Tschechien. Denn kürzlich wurde die größte Verfassungsänderung seit der Gründung der selbständigen Tschechischen Republik vom Parlament verabschiedet. Nicht mehr die Parlamentskammern, sondern die Bürger selbst werden ihr nächstes Staatsoberhaupt wählen. Ein Thema auch für den heutigen Sprachkurs.

Direktwahl - přímá volba (Foto: Archiv des Regierungsamtes der Tschechischen Republik)
Die Bürger werden im Jahre 2013 in einer Direktwahl – přímá volba den Nachfolger von Václav Klaus bestimmen. Das Staatsoberhaupt heißt auf Tschechisch hlava státu. Tschechien ist eine Republik – republika, und daher ist sein Staatsoberhaupt der Präsident – prezident. Der Begriff Staatspräsident – státní prezident wird hierzulande kaum gebraucht. Ein Präsident kann aber nicht nur dem Staat, sondern auch Firmen oder Verbänden vorstehen. In manchen Fällen nutzt man diese Bezeichnung für den Vorsitzenden – předseda: Wie zum Beispiel der prezident fotbalového svazu– Präsident des Fußballverbandes oder aber etwa prezident mezinárodního filmového festivalu Karlovy Vary– Präsident des Internationalen Filmfestivals in Karlsbad. Nicht gebraucht wird allerdings der Begriff Ministerpräsident, in diesem Fall spricht man hierzulande vom Ministervorsitzenden – ministerský předseda, beziehungsweise vom Regierungsvorsitzenden – předseda vlády oder dem Premier – premiér.

Prager Burg - Pražský hrad
Der Sitz des Staatsoberhauptes und seiner Kanzlei – Kancelář prezidenta republiky befindet sich auf der Prager Burg – Pražský hrad. Die Burg – Hrad, in diesem Fall groß geschrieben, wird daher auch in übertragener Bedeutung genutzt – die Burg verkündet, die Burg lehnt ab und so weiter und so fort. Gemeint ist damit natürlich nicht das Baudenkmal, sondern eben der Staatspräsident. Auf Wiederhören in einer Woche, und zwar noch einmal zum Thema Präsident. Na slyšenou za týden!