• In Tschechien werden Spenden für Beirut gesammelt

    07.08.2020

    Die tschechische Caritas hat ein Spendenkonto für die Bewohner von Beirut eingerichtet. Zugleich stellte die Organisation am Donnerstag 300.000 Kronen (etwa 11.400 Euro) aus ihrem Krisenfond bereit, die sie den Opfern der großen Explosion vom Dienstag als Soforthilfe zukommen läßt.

    Ebenso eröffnete die Hilfsorganisation  Člověk v tísni (Mensch in Not) am Donnerstag eine Spendensammlung. Zur Beschaffung von Nahrungsmitteln, Wasser und Medizin hat sie Beirut gleichzeitig eine halbe Million Kronen (etwa 19.000 Euro) zur Verfügung gestellt.

  • Tschechen achten beim Telefonkauf nicht auf 5G-Zugang

    07.08.2020

    Bei der Auswahl eines neuen Mobiltelefons achten die meisten Tschechen nicht darauf, ob es den neuesten Technologiestandard 5G unterstützt. Das ist nur für 13 Prozent der Leute ausschlaggebend. Für 57 Prozent hingegen spielt dieser Parameter gar keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter eintausend Menschen, das der Online-Shops CZC.cz am Freitag auf einer Pressekonferenz vorstellte.

    Demzufolge sind die Menschen noch nicht ausreichend über das neue Netz informiert. Etwa 50 Prozent der Befragten hatten noch nie davon gehört. 55 Prozent erwarten von 5G negative Auswirkungen. 7 Prozent rechnen gar mit der Verursachung gesundheitlicher Schäden wie Krebs oder Belastungen der Umwelt. Ein schnelleres Internet erwarten sich dennoch drei Viertel der Befragten.

  • OKD plant präventive Corona-Tests

    07.08.2020

    Die Fördergesellschaft OKD bereitet die Wiederinbetriebnahme ihrer Kohlegruben vor. In diesem Zusammenhang sind regelmäßige präventive Corona-Tests der Angestellten geplant. Diese werden für alle, auch bisher nicht infizierte Mitarbeiter verpflichtend sein. Die Firma richtet vier Testplätze ein, die am 17. August ihre Arbeit aufnehmen. Das sagte am Freitag Firmensprecherin Naďa Chattová der tschechischen Presseagentur ČTK.

    Die Grube Darkov bei Karviná / Karwin war zu einem der Corona-Brennpunkte geworden, woraufhin OKD am 2. Juli einen sechswöchigen Betriebsstopp aller ihrer vier Gruben veranlasste. Künftig werden täglich 500 bis 600 Angestellte getestet werden. Die Kosten übernimmt die Firma.

  • Das Wetter am Samstag, den 8. August

    07.08.2020

    Am Samstag wird es in Tschechien heiter bis wolkig. Die Tageshöchstwerte erreichen hochsommerliche 28 bis 32 Grad Celsius.

  • Deutlich weniger Umsätze bei Dienstleistungen

    07.08.2020

    Die Anbieter von Dienstleistungen verzeichneten im zweiten Viertel dieses Jahres Umsatzeinbußen von 19,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist der höchste Einbruch seit 2005. Diese Angaben veröffentlichte am Freitag das tschechische Statistikamt.

    Eine Abnahme von mehr als 80 Prozent vermelden demnach Fluggesellschaften, Unterkunftsdienste und Reisebüros. Hier schlagen sich die Corona-Maßnahmen am deutlichsten nieder. Zu einem Anstieg der Umsätze  kam es in nur wenigen Bereichen, etwa in der Telekommunikation oder bei Post- und Kurierdiensten.

  • Kirchenglocken aus Österreich in Prag eingetroffen

    07.08.2020

    Am Freitagmorgen ist in Prag ein Transporter mit vier Kirchenglocken aus Österreich eingetroffen. Sie sind den Kirchen des Heiligen Kastulus (svatého Kaštala) und des Heiligen Havel in der Prager Altstadt gewidmet. In letzterer werden sie zunächst für einige Monate ausgestellt, im Folgenden dann geweiht und aufgehängt.

    Die Stücke stammen aus der Glockengießerei Grassmayr in Innsbruck. Die Produktionskosten von knapp 1,5 Millionen Kronen (etwa 57.000 Euro) wurden durch eine Sammlung des Vereins Sanctus Castulus gedeckt.

  • Tourismus: Drastischer Einbruch der Besucherzahlen

    07.08.2020

    Von April bis Juni dieses Jahres haben in Tschechien insgesamt 988.000 Menschen touristische Unterkünfte genutzt. Das waren 82,9 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt fehlten den Hotels, Pensionen und Campingplätzen im Land fast fünf Millionen Besucher. Die Coronakrise hat im April und Mai vor allem den Tourismus aus dem Ausland fast vollständig zum Erliegen gebracht.

    Von diesem Einbruch am stärksten betroffen ist die Hauptstadt Prag. Dort wurden im betreffenden Vierteljahr 93,6 Prozent weniger Besucher registriert.

  • In Uherské Hradiště beginnt die „Sommerfilmschule“

    07.08.2020

    Am Freitag beginnt im ostmährischen Uherské Hradiště / Ungarisch Hradisch die „Sommerfilmschule“. Der Termin des größten Filmwettbewerbs Tschechiens wurde wegen der Coronakrise um zwei Wochen verschoben. Zur feierlichen Eröffnung am Freitagabend wird das Biopic "Havel" von Slávek Horák gezeigt. Am Mittwoch schließt die Weltpremiere des neuen Films von Bohdan Sláma ("Krajina") das Festival ab.

    Um die Hygienevorschriften einzuhalten, sind zu den Filmvorführungen nur akkreditierte Besucher zugelassen. Auch zu den Veranstaltungen des Begleitprogramms hat die breite Öffentlichkeit in diesem Jahr keinen Zugang.

  • Tageszuwachs von Corona-Fällen liegt weiter über 200

    07.08.2020

    In Tschechien werden weiterhin täglich mehr als 200 neue Corona-Fälle erhoben. Am Donnerstag waren es 215. Einen leichten Rückgang verzeichnete das Gesundheitsministerium bei der Zahl der aktuell Infizierten, die derzeit bei insgesamt 5030 liegt.

    Besonders von der Pandemie betroffen bleibt das Gebiet um Frýdek-Místek im Mährisch-Schlesischen Kreis.

  • Slowenien stuft Tschechien wieder als Land mit mittlerem Corona-Risiko ein

    07.08.2020

    In Slowenien gilt Tschechien wieder als Land mit mittlerem Corona-Risiko. In der Nacht zum Freitag wurde Tschechien vom grünen in den gelben Bereich der Corona-Ampel verlegt. Bei der Einreise nach Slowenien müssen sich Tschechen demnach in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Das gilt nicht für die Durchreise von einer Dauer bis zu zwölf Stunden.

    Tschechen, die bis zum 6. August eine Touristenunterkunft in Slowenien gebucht haben, müssen bei der Anreise nicht in Quarantäne, wenn sie einen negativen Corona-Test vorlegen. Das gleiche gilt für Arbeitspendler und Einreisen wegen dringenden Familienangelegenheiten.

Pages