Seminar "Nachbarn in Europa: Tschechen und Deutsche"

r_2100x1400_radio_praha.png

Seit der Öffnung der Grenzen in Europa hat es eine Vielzahl an deutsch-tschechischen Begegnungen auf unterschiedlichen Ebenen gegeben. Im Rampenlicht des öffentlichen Interesses standen und stehen dabei zumeist Treffen zwischen prominenten Persönlichkeiten beider Staaten. Dabei tut sich auch jenseits der offiziellen Achse Berlin-Prag so einiges in der tschechisch-deutschen Beziehungskiste.

Beispielsweise veranstaltet die Germanistische Fakultät der Universität Pardubice vom 25.-31. März ein tschechisch-deutsches Seminar im Harz. Thema: "Nachbarn in Europa. Deutsche und Tschechen." Silja Schultheis hat sich darüber mit dem Organisator der Veranstaltung, Jan Capek von der Universität Pardubice, unterhalten. Wenn sich also jemand von Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, für das Seminar "Nachbarn in Europa " interessiert, greife er schnellstmöglich zum Telefonhörer und melde sich im Haus Sonnenberg an. Für den Fall, dass Sie so schnell nicht mitschreiben konnten, wiederhole ich nochmal die Telefonnummer: 0531-24 35 40.