Zubr aus Přerov zur Bierbrauerei des Vierteljahrhunderts gekürt

Photo: Jakub Liška

Die Brauerei Zubr aus dem mährischen Přerov / Prerau ist beim traditionellen Wettbewerb der Flaschenbiere um den Goldenen Pokal Pivex zur Brauerei des Vierteljahrhunderts gekürt. Die Brauerei siegte zudem mit ihrem „Grand“ in der Kategorie der hellen Lagerbiere und mit dem „Classic“ im Schankbierwettbewerb. Die Resultate der Wettbewerbe wurden am Donnerstagabend während eines Galaabends der Bierbrauer und Mälzer im mährischen Brno / Brünn bekanntgegeben.

Foto: Jakub Liška, Archiv des Tschechischen Rundfunks
Zum Wettbewerb in der Kategorie der Flaschenbiere waren 40 Biermarken angemeldet. Unter den Dunkelbieren siegte Litovel Dark aus der Brauerei im mährischen Litovel / Littau. In der Kategorie alkoholfreier Biere gewann das halbdunkle Birell von der Brauerei Radegast. Im Wettbewerb der Mix-Getränke wurde das Biergetränk Litovel Pomelo gewürdigt.

Die Experten bewerteten am Donnerstag in Brünn zudem Fassbiere. Zum Wettbewerb waren 36 Marken angemeldet. Das Bier Velkopopovický kozel von der Brauerei in Velké Popovice bei Prag gewann die Kategorie heller Lagerbiere. Unter den Schankbieren siegte das naturtrübe Bier von der Brauerei Bernard aus Humpolec. In einer Sonderkategorie der Mikrobrauereien feierte das Bier Dobřanská Hvězda von der Brauerei in Dobřany bei Plzeň / Pilsen den Erfolg.

Die Pivex-Wettbewerbe haben ihre Wurzeln in den 1990er Jahren, als eine gleichnamige Biermesse in Brünn veranstaltet wurde. Damals nahmen mehrere Hundert Biermarken an den Wettbewerben, auch weil die Anmeldekosten in der Messegebühr enthalten warden. Heute müssen die Bierbrauer für jedes angemeldete Bier extra zahlen. Pivex als Messe fand im Jahr 2000 zum letzten Mal statt. Der Wettbewerb wird aber weiterhin veranstaltet.